Schrödinger's Cats: Dead & Alive

Hier kann man einen eigenen Thread zu seinen Team erstellen. Verlinken kann man diesen dann im Spiel selbst unter dem Menüpunkt "Profil".

Moderators: germanmods, italianmods

User avatar
flockmastoR
Posts: 1952
Joined: Thu Feb 18, 2010 11:42 pm
Contact:

Re: Schrödinger's Cats: Dead & Alive

Post by flockmastoR » Mon Nov 24, 2014 12:43 pm

Berkatzen erfolgreich in den Anden

Leider nur eine Kurzzusammenfassung, die Zeit für einen Etappe für Etappe Bericht fehlt leider.

Alles in allem eine sehr erfolgreiche Tour in den Anden. Michel Platini wurde für die Anden geholt und er hat überzeugt, er gewinnt 3 Bergetappen, das grüne Trikot und setzt sich im Gesamtklassement mit einem Rekordvorsprung von 7:22 min gegebn die weiteren Konkurrenten durch. Hilbert rundet das gute Ergebnis mit einem 8. GK Platz ab. wobei hier ein besserer Platz am Tag nach dem TT vergeben wurde. Nachdem sich die Konkurrenz im BergTT alle verschätzt haben und beim ersten Hilbert sieb verloren ging, hat man die falsche Entscheidung getroffen. Man wollte Platini seinen zu dieser Zeit 2. Etappensieg herausfahren, und deshalb musste Hilbert unter reg fahren. Blacks 84er war dann aber stark genug um bei Platini mitzugehen, der Sieg somit nicht möglich. Hilft hier Platini Hilbert wird dieser 6. im GK und hätt wohl am nächsten Tag die Etappe gewonnen. Egal, zu diesem Zeitpunkt wollte man grün absichern und Platz 6 oder 9 schon egal.

So wurden es 12 Top 10 Etappenplätze, davon 8 Podiumsplätze und davon 3 Siege allein für Platini

Analyse: Das Feld war Fahrermäßig nicht so schlecht aufgestellt. 2 Bergfahrer mit 55TT einer davon 87 berg. Man hat es aber verabsäumt die Katzen früh zu schwächen. Mit 2 Bergfahrern ist man da schon sehr anfällig. Die Konkurrenz wollte aber lieber Kraft sparen, so gehts dann halt nicht. Ridings Huber mit brillianten Werten hat man am Tag vor dem Ruhetag eliminiert. Er war alles in allem zu wenig on bei Bergetappen.

Finanzen: Man hat hier sogar knapp 500k Gewinn gemacht, womit man nicht wirklich gerechnet hat.

Was macht man jetzt mit dem Team? Bin für Vorschläge offen
Erwin Schrödinger:
x) Winner Lombardia 11
x) RSF Climber of the Year 11
x) 16.848 Eternal Points
__________________²
EQUIPE MATHEMATIQUE³

User avatar
flockmastoR
Posts: 1952
Joined: Thu Feb 18, 2010 11:42 pm
Contact:

Re: Schrödinger's Cats: Dead & Alive

Post by flockmastoR » Mon Nov 24, 2014 1:04 pm

PS: D&A (former team "flockmastor" and "Equipe Mathematique") has made it to the eternal Top40 teams by points overtaking teams like iBanesto, Rasmussen, Team Erkrath RS, within the last months
Erwin Schrödinger:
x) Winner Lombardia 11
x) RSF Climber of the Year 11
x) 16.848 Eternal Points
__________________²
EQUIPE MATHEMATIQUE³

User avatar
flockmastoR
Posts: 1952
Joined: Thu Feb 18, 2010 11:42 pm
Contact:

Re: Schrödinger's Cats: Dead & Alive

Post by flockmastoR » Fri Dec 05, 2014 1:45 pm

Enzo Wouters verpflichtet

Man hat sich schließlich doch entschieden den 28jährigen Wouters zu verpflichten. seine 57 Sprint und 80-67 haben überzeugt und er hätte beinahe heute schon gewonnen, Zentimeter fehlten leider
Erwin Schrödinger:
x) Winner Lombardia 11
x) RSF Climber of the Year 11
x) 16.848 Eternal Points
__________________²
EQUIPE MATHEMATIQUE³

Quick
Posts: 1127
Joined: Thu Feb 18, 2010 10:55 pm
Contact:

Re: Schrödinger's Cats: Dead & Alive

Post by Quick » Sat Dec 06, 2014 12:16 am

Den Jugendfahrer hast ja um nen Münzwurf verloren! Aber Wouters wird sich schon bewehren, du kannst mit solchen ja umgehen.
Purple, Yellow, Red and Blue.

User avatar
flockmastoR
Posts: 1952
Joined: Thu Feb 18, 2010 11:42 pm
Contact:

Re: Schrödinger's Cats: Dead & Alive

Post by flockmastoR » Mon Dec 08, 2014 4:45 pm

Serientäter

Andre Marie Ampere gewinnt nach einer Etappe der Volta a Minas auch das heutige Eintagesrennen aus einer frühen Fluchtgruppe. Es ist schon der 4te Etappensieg aus einer km1 Gruppe für den Flachstarken Ampere ohne nennenswerte Sprintstärke. Damit hat er nur 8 EM Legenden die mehr Etappensiege zu verbuchen haben als er. Unter den aktiven Fahrern kann da einzig der erst seit kurzem im Team befindliche Platini (4 Etappensiege) mithalten, Cauchy und Hilbert (3) und Euler (1) sind die weiteren noch aktiven Etappensieger im Team. Wir hoffen dass Enzo sich bald dazugesellen wird
Erwin Schrödinger:
x) Winner Lombardia 11
x) RSF Climber of the Year 11
x) 16.848 Eternal Points
__________________²
EQUIPE MATHEMATIQUE³

User avatar
flockmastoR
Posts: 1952
Joined: Thu Feb 18, 2010 11:42 pm
Contact:

Re: Schrödinger's Cats: Dead & Alive

Post by flockmastoR » Fri Dec 12, 2014 2:33 pm

Raining Cats & Dogs

Platini gewinnt nach den Anden nun eine weitere Rundfahrt in Trinidad und Tobago. Es war ein knappes Rennen. Am Ende setzt sich Michel um 2 bzw 3 Sekunden gegenüber Fun Racer bzw Ride4Money durch. Das heutige Rennen hat Schrödinger's Katzen alles abverlangt. Der immer wieder einsetzende starke Regen hat uns dabei das meiste Kopfzerbrechen bereitet, da Cauchy in der Abfahrt sehr schwach und unsere Versicherung fürs GK war. Außerdem machten uns 2 teams Sorgen, die nicht unmittelbar Konkurrenten waren. Zuerst macht Montania das Rennen sehr schwer für unser Team das von gestern noch sehr geschwächt war, man musste ja allein fahren, die etappenfavos haben sich im Finish aber nicht gentlemen like zurückgehalten sondern trotzdem gewonnen. Dann siebt auch noch Fun Racers Bergfahrer für die Klassiker von R4M. Ich hätt es ihm schon vergönnt wenn er sein Podium dadurch verloren hätte oder wenigstens den 2. Platz.

Das Team holt überraschend auch noch das Teamklassement.
Erwin Schrödinger:
x) Winner Lombardia 11
x) RSF Climber of the Year 11
x) 16.848 Eternal Points
__________________²
EQUIPE MATHEMATIQUE³

User avatar
flockmastoR
Posts: 1952
Joined: Thu Feb 18, 2010 11:42 pm
Contact:

Re: Schrödinger's Cats: Dead & Alive

Post by flockmastoR » Sat Dec 27, 2014 11:57 am

Format mit erstem Sieg beim Jubiläumsrennen

Ein Schandfleck weniger im Team. Pierre de Format konnte sein leeres Palmares endlich mal befüllen. Mit 86 Flach 70 Sprint und 79 pave hätte man schon deutlich früher als mit 29 einen Sieg einfahren können. Womöglich war es das schlechte Karma, man hat sich schließlich beim Namen eintragen verschrieben und anstatt Pierre de Fermat den Jungen doch Format genannt. Heute war alles egal und Fermat siegt im Zielsprint des Jubiläumsrennens. Glückwunsch
Erwin Schrödinger:
x) Winner Lombardia 11
x) RSF Climber of the Year 11
x) 16.848 Eternal Points
__________________²
EQUIPE MATHEMATIQUE³

User avatar
flockmastoR
Posts: 1952
Joined: Thu Feb 18, 2010 11:42 pm
Contact:

Re: Schrödinger's Cats: Dead & Alive

Post by flockmastoR » Fri Jan 02, 2015 10:51 am

Zwei Deutsche für den Jänner

Gestern schon konnte Werner Heisenberg vorgestellt werden, seine Startwerte liegen bei 73-55-56-50-59 bei 45 reg. Bis auf den Abfahrtswert also nahezu perfekt und auf diesen wollte man ohnehin keinen Wert legen. Werner kommt um sich bei Lombardia wieder vorne zu zeigen, das training wird also in Richtung 80-70 ausgelegt.

Heute wurde noch ein Sprinter gekauft, der 26 jährige Marcel Degenkolb kommt auch ganz gut über kleinere hügel und soll ein Ergänzungsfahrer sein. Er kam auch überraschend, da man den 21 jäührigen Wunschnachwuchsfahrer leider nicht verpflichten konnte.

Demgegenüber stehen die 2 Abgänge der 30 jährigen Bergfahrer Michel Platini und David Hilbert denen man noch viel Glück wünscht
Erwin Schrödinger:
x) Winner Lombardia 11
x) RSF Climber of the Year 11
x) 16.848 Eternal Points
__________________²
EQUIPE MATHEMATIQUE³

User avatar
flockmastoR
Posts: 1952
Joined: Thu Feb 18, 2010 11:42 pm
Contact:

Re: Schrödinger's Cats: Dead & Alive

Post by flockmastoR » Sat Jan 03, 2015 12:18 pm

Teamverjüngung geht weiter

In den letzten Tagen wurden die Fahrer Sutermeister und Liouville aus dem Kader entfernt und durch 2 21 jährige Ersetzt. Sutermeister war ein Fehlkauf vor den Anden. Viel zu teuer für das was er kann und somit wurde er auch kaum eingesetzt. Anders Joseph Liouille. Der mittlerweile 33 jährige allrounder war eigentlich überall als Helfer einsetzbar. Mi 60 Reg war er vor allem in den Anden eine wichtige Stütze für den Gesamtsieg. Auch heute kurz vor seinem Karriereende war er ein wichtiger Mann um die Sprinter fernzuhalten, einzig Degenkolb hat es am Ende kanpp verpasst und nur Platz 2 geholt. Er wird wohl der Fahrertyp sein den wir am meisten vermissen und bald wieder brauchen werden.

Neu im Team sind zwei Fahrer die im hügeligen Terrain zu Hause sein sollen und als Grundstock für das Team 2015 dienen sollen. Beides sind klassische Helfer ohne Ambitionen ohne Sprint oder Zeitfahren.

GER Friedrich Hund, 54-73-69-49-44 56reg
AUT Wolfgang Pauli, 54-67-76-46-47 47reg
Erwin Schrödinger:
x) Winner Lombardia 11
x) RSF Climber of the Year 11
x) 16.848 Eternal Points
__________________²
EQUIPE MATHEMATIQUE³

User avatar
flockmastoR
Posts: 1952
Joined: Thu Feb 18, 2010 11:42 pm
Contact:

Re: Schrödinger's Cats: Dead & Alive

Post by flockmastoR » Thu Jan 08, 2015 11:18 am

Auch Weisskopf schreibt an

Beim heutigen Eintagesrennen konnte Victor aus einer frühen Gruppe heraus gewinnen. Es war ein kurzes Rennen und viele Sprinterteams waren wieder mit übertrieben starken Zügen und wenigen tempierern am Start. Nachdem schon eine zweiköpfige Gruppe vorne war und hinten kurz das tempo gedrosselt wurde setzte sich Weisskopf ab und die Gruppe harmonierte fast zu gut. Am Ende reichten 25Sekunden aus und Weisskopf setzte sich im Zielsprint klar durch. Glückwunsch
Erwin Schrödinger:
x) Winner Lombardia 11
x) RSF Climber of the Year 11
x) 16.848 Eternal Points
__________________²
EQUIPE MATHEMATIQUE³

User avatar
flockmastoR
Posts: 1952
Joined: Thu Feb 18, 2010 11:42 pm
Contact:

Re: Schrödinger's Cats: Dead & Alive

Post by flockmastoR » Wed Jan 21, 2015 12:36 pm

Peter Higgs neu im Team

Ein weiterer Helfer fürs hügelige kommt ab Februar ins Team, der 21 jährige Brite Peter Higgs hat einen Vertrag erhalten und soll der neue Wolgang Gröbner werden, good luck
Erwin Schrödinger:
x) Winner Lombardia 11
x) RSF Climber of the Year 11
x) 16.848 Eternal Points
__________________²
EQUIPE MATHEMATIQUE³

User avatar
flockmastoR
Posts: 1952
Joined: Thu Feb 18, 2010 11:42 pm
Contact:

Re: Schrödinger's Cats: Dead & Alive

Post by flockmastoR » Fri Feb 13, 2015 3:35 pm

Alan Turing signs for next season

New young rider coming soon. The 20 year old signed his contract a few days ago and will join the team at 1.3.2014. with 73 flat 79 downhill and 63 reg he will be an important rider for the next season.
Erwin Schrödinger:
x) Winner Lombardia 11
x) RSF Climber of the Year 11
x) 16.848 Eternal Points
__________________²
EQUIPE MATHEMATIQUE³

User avatar
flockmastoR
Posts: 1952
Joined: Thu Feb 18, 2010 11:42 pm
Contact:

Re: Schrödinger's Cats: Dead & Alive

Post by flockmastoR » Thu Feb 26, 2015 1:02 pm

Wouters holt Podium - Heisenberg Weiß

Nach langer Zeit ohne Rennen fuhr man die 2Tagestour. Das Feld war sehr klein und hatte mit Alkworld den logischen Favoriten als Sieger hervorgebracht. Wouters landet immerhin auf Rang 2. Heisenberg holt sich das in diesem Feld sichere Jungfahrertrikot. Auch Geld wurde eingefahren
Erwin Schrödinger:
x) Winner Lombardia 11
x) RSF Climber of the Year 11
x) 16.848 Eternal Points
__________________²
EQUIPE MATHEMATIQUE³

User avatar
flockmastoR
Posts: 1952
Joined: Thu Feb 18, 2010 11:42 pm
Contact:

Re: Schrödinger's Cats: Dead & Alive

Post by flockmastoR » Wed Mar 04, 2015 5:20 pm

Format holt Klassikerpodium bei Omloop Het Nieuwsblad

Nachtrag. Meldung wird keine folgen
Erwin Schrödinger:
x) Winner Lombardia 11
x) RSF Climber of the Year 11
x) 16.848 Eternal Points
__________________²
EQUIPE MATHEMATIQUE³

User avatar
flockmastoR
Posts: 1952
Joined: Thu Feb 18, 2010 11:42 pm
Contact:

Re: Schrödinger's Cats: Dead & Alive

Post by flockmastoR » Tue Mar 17, 2015 3:45 pm

Friedrich Hund entscheided Tirreno-Adriatico für sich - Who let the Dog out?

Man legte zwar die Form einiger Fahrer auf TA konnte sich aber erst kurz vorher wirklich dazu entschließen zu starten. Nun geht der 23 jährige Friedrich Hund ins entscheidende Zeitfahren mit einem nicht mehr einholbaren Vorsprung. Er sichert sich dabei gelb und weiß. Kurioserweise wollte Liquigas nicht für seinen Leader fahren und so sichert sich Hund bei der ersten Flachetappe eine gute Ausgangslage um die Tour zu gewinnnen. Zwar nahm er aufgrund des MZF einen Rückstand auf die Mitausreißer der Teams bergwerk und Big Donkey mit, doch die bessere Regeneration und seine Fähigkeit am Berg brachten ihn schließlich vor der Königsetappe ins Führungstrikot. Über 5 Minuten reichten dann auch den langen Anstieg hoch. Dabei war die Hilfe von Harald Renner auch entscheidend und die gute Form von Hund.
Neben Gauß 2012 ist es erst der zweite Kathegorie 4 Rundfahrtssieg (bei 0 GTs), dazu konnten 2 mal die Anden gewonnen werden
Erwin Schrödinger:
x) Winner Lombardia 11
x) RSF Climber of the Year 11
x) 16.848 Eternal Points
__________________²
EQUIPE MATHEMATIQUE³

User avatar
flockmastoR
Posts: 1952
Joined: Thu Feb 18, 2010 11:42 pm
Contact:

Re: Schrödinger's Cats: Dead & Alive

Post by flockmastoR » Wed Mar 18, 2015 6:25 pm

Hund siegt auch bei Paverennen in Belgien - Schrödingers Katzen sauer

Was soll man sagen, da hängen schon alle am neuen Superstar und können ihn trotzdem nicht schlagen.
Erwin Schrödinger:
x) Winner Lombardia 11
x) RSF Climber of the Year 11
x) 16.848 Eternal Points
__________________²
EQUIPE MATHEMATIQUE³

User avatar
flockmastoR
Posts: 1952
Joined: Thu Feb 18, 2010 11:42 pm
Contact:

Re: Schrödinger's Cats: Dead & Alive

Post by flockmastoR » Mon Mar 23, 2015 6:47 pm

MSR: Hund nur 4.

Nach einer langen Fluch musste man sich leider mit Platz 4 begnügen. Nachdem man zuerst am 5er nicht attackieren konnte ging dann ganz RSF down und man konnte im Zielsprint leider nix machen. Die besten Chancen hatte man zwar nicht aber die Position war eigentlich recht gut. Hund war so enttäuscht dass er als großer Favorit die Catalunya Rundfahrt auslässt. Das Team ist komplett verwirrt und startet wirr mit Heisenberg, Cauchy, Degenkolb, Pauli, Higgs und so, ohne wirklich einen Plan zu haben. So geht man auch in die ertse Etappe. Man versucht sowohl Degenkolb und Weisskopf fitzuhalten (falls doch was geht in Richtugn Sprint), dann noch Cauchy für die Etappe und Heisenberg für Etappe und weiß. Dazu ging Ampere in die Gruppe. Nach einigen Attacken und gesiebe kan man dann noch überraschend mit Weisskopf zurück in Gruppe 2. Da hier doch einige 86er Flachfahrer in der Gruppe waren entscheidet man sich mit Gaurains Flachfahrer mitzugehen und in der Gruppe vorne mit Cauchy und Heisenberg den Sprint zu versuchen. Am Ende landet man auch den Plätzen 3 und 4 und holt sich das weiße Trikot um 13 Sekunden mit Heisenberg. Morgen wird dann wohl wirklich auf Degenkolb gefahren.
Erwin Schrödinger:
x) Winner Lombardia 11
x) RSF Climber of the Year 11
x) 16.848 Eternal Points
__________________²
EQUIPE MATHEMATIQUE³

User avatar
flockmastoR
Posts: 1952
Joined: Thu Feb 18, 2010 11:42 pm
Contact:

Re: Schrödinger's Cats: Dead & Alive

Post by flockmastoR » Thu Mar 26, 2015 3:51 pm

Nachtrag

Marcel Degenkolb gewinnt die 2. Etappe der Catalunya Rundfahrt. Es ist erst sein erster Etappensieg im Alter von 28, er ist erst seit anfang des Jahres bei uns im Team, und dennoch sehr erfreulich. Vielleicht gibt es während der Rundfahrt noch eine Gelegenheit für ihn.

Währenddessen darf das Team einen weiteren Fahrer für nächste Saison vorstellen: der 21 jährige Conrad Röntgen ist ein echter Allrounder. Mit seinen Werten 56-74-62-63-65 und 46 reg wird er hoffentlich zum potenziellen Siegfahrer heranreifen.
Erwin Schrödinger:
x) Winner Lombardia 11
x) RSF Climber of the Year 11
x) 16.848 Eternal Points
__________________²
EQUIPE MATHEMATIQUE³

User avatar
flockmastoR
Posts: 1952
Joined: Thu Feb 18, 2010 11:42 pm
Contact:

Re: Schrödinger's Cats: Dead & Alive

Post by flockmastoR » Mon Mar 30, 2015 2:33 pm

Heisenberg holt Podium und Jungfahrertrikot in Catalunya

Nur 10 Sekunden haben Heisenberg auf seinen ersten Rundfahrtsieg gefehlt. Er holt sein erstes Podium und sein zweites Jungfahrertrikot.
Erwin Schrödinger:
x) Winner Lombardia 11
x) RSF Climber of the Year 11
x) 16.848 Eternal Points
__________________²
EQUIPE MATHEMATIQUE³

User avatar
flockmastoR
Posts: 1952
Joined: Thu Feb 18, 2010 11:42 pm
Contact:

Re: Schrödinger's Cats: Dead & Alive

Post by flockmastoR » Mon Mar 30, 2015 4:47 pm

Bunsen verstärkt das Team zusätzlich

Nachdem das Team im März über 3Mio einnehmen konnte, gibt es neben Röntgen den nächsten Neuzugang für April zu vermelden. Wilhelm Bunsen wird das Team als zukünftiger Flachfahrer verstärken.
Werte: 48-74-55-58-56 41 reg

Das Team wird im April somit wohl erstmals 17 Fahrer umfassem
Erwin Schrödinger:
x) Winner Lombardia 11
x) RSF Climber of the Year 11
x) 16.848 Eternal Points
__________________²
EQUIPE MATHEMATIQUE³

User avatar
flockmastoR
Posts: 1952
Joined: Thu Feb 18, 2010 11:42 pm
Contact:

Re: Schrödinger's Cats: Dead & Alive

Post by flockmastoR » Wed Apr 01, 2015 1:36 pm

Cauchy siegt bei dePanne - D&A Punktehamster im März

Schon gestern wurde die kleine Rundfahrt in Belgien eröffnet. Die interessanteste Etappe sichert sich dabei zu Beginn der gestern noch 33 jährige Louis Cauchy. Mit Topform ausgestattet stürmt er am letzten 8er dem Feld davon und sichert sich im Zielsprint gegen den Bengalischen Klassiker den Tagessieg und das gelbe Trikot.

März

30 Rennen, 3.3 Mio Einnahmen, 4 Etappensiege, 1 Rundfahrtsieg, 2 weitere Podiumsplatzierungen und 2 Jungfahrertrikots. Das war die Ausbeute im März und damit holt sich Dead & Alive im März die meisten Punkte.
Erwin Schrödinger:
x) Winner Lombardia 11
x) RSF Climber of the Year 11
x) 16.848 Eternal Points
__________________²
EQUIPE MATHEMATIQUE³

User avatar
flockmastoR
Posts: 1952
Joined: Thu Feb 18, 2010 11:42 pm
Contact:

Re: Schrödinger's Cats: Dead & Alive

Post by flockmastoR » Fri Apr 03, 2015 4:26 pm

DePanne - Nachtrag

Auch die zweite Etappe geht an D&A. In einer Flucht der man eigentlich nie Chancen gab sichert sich, wie könnte es anders sein, André Marie Ampere seinen bereits 5. Tagessieg aus einer frühen Fluchtgruppe. Er ist damit immer noch erfolgreichster stage hunter des Teams, so traurig das auch klingen mag.

Für April ist erstmal geplant alle Monumente und Pais Vasco zu fahren. Ob man irgendwo Chancen hat ist fraglich. Wenn man alles gewinnt was man sich erhofft, wird man dann am Ende Division 1 Sieger. Realistischer wird ein Platz in den Top 10 rausschaun
Erwin Schrödinger:
x) Winner Lombardia 11
x) RSF Climber of the Year 11
x) 16.848 Eternal Points
__________________²
EQUIPE MATHEMATIQUE³

User avatar
flockmastoR
Posts: 1952
Joined: Thu Feb 18, 2010 11:42 pm
Contact:

Re: Schrödinger's Cats: Dead & Alive

Post by flockmastoR » Mon Apr 06, 2015 5:36 pm

Pais vasco - Hund sichert sich gute ausgangsposition

Wieder einmal eine erste etappe nach hunds geschmack. Euler und er attackieren 2 liquigas fahrer hängen dran und hinten fährt auch keiner. Der vorsprung erreicht an die 20 minuten und wir entscheiden uns fürs gk zu fahren. Dazu musste erst mal liquigas überzeugt werden , der ja hinten auch noch den armen Veracruz sitzen hatt. Die kooperation ist zwar schwierig aber es ergebnis passt eigentlich. Hund wird 2. Und liegt nun 36 sekunden hinter perin im gk und 11,5 minuten vor den favorisierten bergfahrern. eventuell kann hund ja zum podium hinschnuppern
Erwin Schrödinger:
x) Winner Lombardia 11
x) RSF Climber of the Year 11
x) 16.848 Eternal Points
__________________²
EQUIPE MATHEMATIQUE³

User avatar
flockmastoR
Posts: 1952
Joined: Thu Feb 18, 2010 11:42 pm
Contact:

Re: Schrödinger's Cats: Dead & Alive

Post by flockmastoR » Wed Apr 08, 2015 7:34 pm

Hund erobert Gelb

Auch bei der Rundfahrt in Spanien erobert Hund das Führungstrikot. Obwohl man nach dem ersten Heisenbergsieb am ersten 8er sehr pessimistisch war, konnte Perin von Wouters am 12er letztendlich um eine mikrige Sekunde gesiebt werden. Die Tatsache, dass Liquigas auf den schon müden Tedesco gewartet hat spielte uns natürlich in die Karten. Schnell waren knapp 20 Sekunden Vorsprung auf Perin da und da Liquigas auch vorne noch nicht gegen Hund arbeiten wollte, konnte der Rückstand auf die Bergfahrer am Ende bei genau einer Minute gehalten werden. Pauli, Renner, Cauchy, Ampere und Heisenberg haben sich heute großartig in Hunds Dienste gestellt, und so konnte der Vorsprung auf Perin am Ende auf knapp 2 Minuten ausgebaut werden. Hund führt nun die Gesamtwertung 1:12 vor Perin und 10 Minuten vor den gefährlichsten Bergfahrern an.
Erwin Schrödinger:
x) Winner Lombardia 11
x) RSF Climber of the Year 11
x) 16.848 Eternal Points
__________________²
EQUIPE MATHEMATIQUE³

User avatar
flockmastoR
Posts: 1952
Joined: Thu Feb 18, 2010 11:42 pm
Contact:

Re: Schrödinger's Cats: Dead & Alive

Post by flockmastoR » Fri Apr 10, 2015 4:52 pm

Hund verteidigt und verteidigt

Nachdem man bei der 2. Etappe in Pais Vasco den direkten Konkurrenten aus der ersten Fluchtgruppe eliminieren konnte, war bei den letzten beiden Etappen der Fokus klar auf verteidigung. Die Bergfahrerfavoriten haben es sich selber schwer gemacht an Tag eins und so wurden die beiden Tage sehr hart gefahren. Gestern verloren Hunde/Renner und co genau 3 Minuten auf Veracruz, heute waren es nur knapp über 2. Demnach bleibt dem Hund ein Vorsprung von 4:48 Minuten auf Veracruz und 5:17 auf Manning. Hund hat angekündigt schon in der Abfahrt beim Zeitfahren Champagner zu schlürfen, er meinte er bereite sich so schon einmal auf den diesjährigen 15 Uhr Tour de France Sieg vor. So ein Hundling
Erwin Schrödinger:
x) Winner Lombardia 11
x) RSF Climber of the Year 11
x) 16.848 Eternal Points
__________________²
EQUIPE MATHEMATIQUE³

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests